Diese E-Mail wurde Ihnen von HAPPY WOMAN - Viola Wemlinger gesendet.
Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Bitte klicken Sie hier, um die Online-Version zu lesen.
Die eigene Talente & Fähigkeiten ergründen

Warum Frauen Ihre Fähigkeiten und Talente unterschätzen?

Wie sie sich dabei selbst im Wege stehen und was sie daran ändern können! 

Gestern Abend habe ich einen Vortrag im wunderschönen Hotel Mawell Resort Langenburg http://www.mawell-resort.de gehalten.

Ich wollte auch Sie daran teilhaben lassen (zu mindestens inhaltlich) und Ihnen die wichtigsten Punkte übermitteln. Ein paar meiner treuen Leserinnen waren persönlich anwesend. Herzlichen Dank noch einmal für Ihr Kommen!

Wenn wir unsere ureigensten Talente und Fähigkeiten entdecken wollen, dürfen wir uns mit uns selbst beschäftigen. Denn wer nach außen schaut, sucht und wer nach innen schaut - findet.

Einen wahren Kontakt zu uns selbst, erlangen wir hauptsächlich über unser Gefühl. Denn wer sagt ich weiß, nimmt 10% seiner Selbst war. Doch 90% können wir über unser Gefühl entdecken.

Denn wir haben viel in unserem Leben erlebt, worüber wir entsetzt waren, enttäuscht wurden, ja sogar körperlich oder seelisch verletzt wurden. Diese Erlebnisse haben wir verbannt, um sie nie wieder erleben zu müssen. Manchmal auch nur banale Dinge, die einen bleibenden unbewussten Eindruck hinterlassen haben. 

Doch wie Albert Einstein schon sagte „Energie (Ereignis) kann nicht verloren gehen, sie kann jedoch umgewandelt werden!“

Wir sind deshalb in der Lage, diese „eingefrorenen Erlebnisse“ wieder aufzutauen, um sie abfließen zu lassen. Denn die Information über alles, was wir erlebt haben, ist in unseren Zellen gespeichert. Es reicht leider nicht, auf unsere „Wunde“ nur ein Pflaster zu kleben. Sondern wir dürfen uns dieser „Wunde“ widmen, damit sie heilen kann.

Dazu ist ein (ich nenne es jetzt einmal) „Frühjahrsputz“ nötig. Denn sonst dürstet es uns weiterhin danach, die Anerkennung, die Wertschätzung in unserem Umfeld zu suchen. Das ist der Mechanismus, der auch gern als „Hamsterrad“ bezeichnet wird.

Wir können nicht NEIN sagen, da uns Mangelgefühle plagen. Das hält uns klein und gefangen in unserem Denken und Handeln.

Denn wenn wir die ureigensten Fähigkeiten und Talente nicht kennen, haben wir ein grundsätzliches Gefühl, dass uns etwas fehlt (das wir nicht in Ordnung sind, so wie wir sind) und das versuchen wir dann (natürlich unbewusst), durch ein wenig Anerkennung und Zuneigung im Außen zu bekommen. Sie kennen sie alle, unsere Rollen, die ich im letzten Newsletter schon erwähnte. Doch ich wiederhole mich gern. Da ich selber weiß, dass man es gar nicht oft genug hören oder lesen kann, bis es in jede Zelle unseres Körpers angekommen ist ;-).

Doch um ein Gefühl für den eigenen Wert und damit verbunden den eigenen Fähigkeiten zu bekommen, ist hier eine schöne Übung, die Sie jederzeit wiederholen können, um Ihre eigenen Talente zu aktivieren. 

ÜBUNG: Stellen Sie sich vor, Sie haben ab jetzt die Chance, all das zu leben was Ihnen wichtig ist, wovon Sie vielleicht schon als kleines Kind geträumt haben?
Öffnen Sie dazu Ihr Herz (Konzentration auf das Herz mit der Vorstellung die Tore vom Herzen gehen weit auf) und spüren Sie in diese Vorstellung hinein „Endlich das zu leben, wonach Sie sich sehnen. Was macht Sie persönlich glücklich, was erfüllt Sie mit Begeisterung ... was inspiriert Sie? Schreiben Sie alles auf, ohne darüber nachzudenken.

Träumen Sie, erlauben Sie sich richtig darin aufzugehen. Erlauben Sie sich, längst verdrängten Visionen Raum zu schaffen, damit sie sich entfalten können. Vielleicht ist es ratsam, dabei darauf zu achten : Was glauben Sie über Menschen, die träumen? Denn es ist die Grundvoraussetzung, um Visonen lebendig werden zu lassen!  

Insbesondere typische Talente von Frauen sind von kreativer, lebendiger Energie durchdrängt, die scheinbar nicht in unseren durchstrukturierten Alltag passen. Deshalb versiegte im Laufe der Zeit diese lebendige - teilweise sanfte, jedoch auch kraftvolle Quelle in uns. Und wie Nina Ruge in ihrem Buch ("Der unbesiegbare Sommer in uns") schreibt „… und den Schlüssel für unsere innere Kraftquelle haben wir achtlos weggeworfen!“

Doch mit den Jahren wird die Sehnsucht in uns immer grösser, diese Lebendigkeit -die uns Erfüllung verspricht - wieder zu aktivieren.
Wir wollen nicht mehr nur funktionieren und mechanisch unser Leben verwalten. Dafür ist es einfach zu kostbar!

Deshalb möchte ich Sie hiermit noch einmal inspirieren, Ihnen Mut machen, sich nicht länger selbst im Wege zu stehen. Entscheiden Sie sich für einen gesunden, eigenen Weg und es werden Türen aufgehen.
Damit meine ich, dass Sie plötzlich interessante Bücher lesen, die Sie weiter bringen oder Ihnen die richtigen Menschen begegnen, die Sie darin unterstützen, sich selbst wieder näher zu kommen.
  

Mein nächstes Thema „Herz & Verstand in Balance bringen“ am 21. Mai um 19:30 Uhr, kann sicher auch eine Inspiration auf Ihrem Weg sein.
Außerdem gibt es einen Workshop im Juni - natürlich im Mawell Resort Langenburg. 
Einzelheiten gibt es ab nächste Woche, da ich erst gestern den Impuls dazu hatte ;-).

Vielleicht ist das eine Option für Sie. Lassen Sie es wirken und entscheiden Sie aus Ihrem Bauch heraus.

Ich wünsche Ihnen schon einmal ein wunder-volles und erholsames Wochenende und bis bald!


Ihre Viola Wemlinger


 

 



© HAPPY WOMAN   Viola Wemlinger   Molièrestraße 16   74582 Gerabronn
    Tel. 07952 921320    info@happy-woman.eu    www.happy-woman.eu   Steuernr. 57395/08903
Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen? Dann können Sie sich [ hier abmelden ].