Diese E-Mail wurde Ihnen von HAPPY WOMAN - Viola Wemlinger gesendet.
Wird diese E-Mail nicht korrekt angezeigt? Bitte klicken Sie hier, um die Online-Version zu lesen.

Aus mir heraus ...


Was ist denn nun richtig ?

Aus mir heraus oder mit Willenskraft umsetzen? ...



Bild

Sowohl als auch! 

Mir ist letztens wieder einmal bewusst geworden, wie wichtig es ist zu wissen, dass beide Möglichkeiten richtig und wichtig sind.

Doch möchte ich dich heute dafür sensibilisieren,
um zu erkennen wann ein starker Wille wichtig ist. 

Der Satz „Das muss aus mir heraus kommen, dass ich ...
aufhöre zu rauchen, keinen Kaffee mehr trinke, keine Süßigkeiten mehr esse, mich mehr bewege u.s.w.“ ist auch manchmal eine Entschuldigung dafür, dass ich es nicht richtig will ;-)) ... oder vielleicht Zweifel habe, es nicht durchzuhalten. 

Wir dürfen jedoch den Gedanken etwas verändern zu wollen Raum geben.

Warum denke ich darüber nach das ein oder andere zu verändern und warum nutze ich dann jedoch den Satz „Das muss aus mir heraus kommen!“ 

Mein Beispiel: Ich möchte aufhören Kaffee zu trinken. Da ich feststelle, dass er mir nicht mehr bekommt. Ich möchte einfach nicht darauf warten bis mein Magen es nicht mehr verkraftet, sondern ich übernehme die Verantwortung für meine Handlungen und lasse den Kaffee weg. 

Denn der Tempel meiner Seele - mein Körper darf noch lange vital & lebendig bleiben. Schließlich feiere ich mit 60 (in 10 Jahren) Halbzeit ;-))! 

Oft ist es gut, wenn du eine leckere Alternative gefunden hast. Dann vermisst du die Gewohnheit nicht ;-)) ... und ...
du durchbrichst dann viel leichter diesen Zwang „es zu müssen“ „ich muss erst mal einen Kaffee trinken, eine rauchen ...“ 

Denn machen wir uns nichts vor - all diese Dinge, wo du glaubst süchtig danach zu sein, sind Ersatzbefriedigungen. Das Wort „süchtig“ beinhaltet es ja schon „suche“. Die Suche nach der Wahrheit, die Sehnsucht nach Erfüllung im Leben. 

Wenn ich einen erfüllten Tag hinter mir habe oder mitten drin stehe, habe ich den Kaffee überhaupt nicht vermisst.
Daran merke ich auch, wie diese Dinge Kaffee, Zigaretten, Süßigkeiten, Alkohol abhängig machen können ODER ... 

sich auch verabschieden, wenn wir sie durch eine gesündere, erfüllendere Lebensart ersetzen.
Dazu brauchen wir natürlich einen starken Willen, Ausdauer und einen liebevollen Umgang mit uns selbst. 

ALSO noch einmal in Kurzfassung :
Wenn du das Gefühl hast, dass ein oder andere weglassen zu wollen, weil es dir nicht gut tut, dann nutze deine Willenskraft dies auch zu verändern. 

So ist es auch mit größeren Veränderungen im Leben ;-)).  

Warte nicht zulange, sondern verändere die Dinge / Situationen in deinem Leben, die dir nicht mehr gut tun. 

Vielleicht solltest du auch einfach mal Pause machen, dir eine Auszeit gönnen, um zu schauen was dich weiter bringt, um deinen wahren Bedürfnissen näher zu kommen.

Denn das Leben ist zu kostbar, um es auf später zu verschieben. 


Übrigens: plane ich gerade einmalige Urlaubs- und Auszeit- Gelegenheiten ... nur für Happy Woman`s ;-)) 

Lass dich überraschen ;-))!!


Ich wünsche dir einen zauberhaften Sonntag und eine erfüllende Woche!


Deine Happy Woman Viola



© HAPPY WOMAN   Viola Wemlinger   Molièrestraße 16   74582 Gerabronn
    Tel. 07952 921320    info@happy-woman.eu    www.happy-woman.eu   Steuernr. 57395/08903
Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen? Dann können Sie sich [ hier abmelden ].